Footprint optimieren − Office 365

Neue Technologien ermöglichen nicht nur effektiveres Arbeiten. Viele neue Lösungen verbinden – als „Kollateralnutzen“ – ökonomische mit ökologischen Vorteilen. Seit SPIRIT/21 selbst konsequent auf Office 365 setzt, ist unser CO2-Fußabdruck deutlich kleiner geworden. Ein Grund mehr, auch unsere Kunden von diesen Vorteilen zu überzeugen.

Ausgangslage

Unser Kunde ist als Prüfgesellschaft von sich aus sehr eng am Thema Ökologie. Von einer neuen Lösung versprach er sich nicht nur Kosten- und Effizienzvorteile, sondern auch einen Beitrag zur Ökobilanz des Unternehmens. Über Jahrzehnte war das Unternehmen – auch international – stark gewachsen. Software-technisch führte das zu einem Wildwuchs unterschiedlicher Lösungen innerhalb der Konzernstruktur. Diese sollten in ein einheitliches System unter Office 365 migriert werden.

Herausforderung

Die IT-Umgebungen der internationalen Töchter waren komplett unterschiedlich strukturiert und aufgebaut. Sie basierten auf verschiedenen Standard-Lösungen, manche Ländergesellschaften setzten proprietäre Systeme ein.

Umsetzung

Unsere Spezialisten haben zentral von Deutschland aus allen Auslandstochtergesellschaften Office 365 zur Verfügung gestellt. Unsere enge Zusammenarbeit mit Microsoft ist dabei ein echter Wettbewerbsvorteil. Denn so können wir schnell auf neue Funktionalitäten reagieren und diese optimal bei unseren Kunden einsetzen.

Vorteile

Die neue Lösung vereinheitlicht die digitalen Prozesse unseres Kunden. Das hat nicht nur Kostenvorteile. Unser Kunde kann sein dynamisches Wachstum international fortsetzen. Gleichzeitig hat sein CO2-Fußabdruck eine deutlich kleinere „Schuhgröße“.

Branche

Prüfgesellschaft

Mitarbeiterzahl

> 35.000

Umsatz

> 2.5 Mrd. Euro

© 2019 SPIRIT/21.
Alle Rechte vorbehalten.

Otto-Lilienthal-Strasse 36, 71034 Böblingen
T: +49 7031 714-9600, +41 44 829 21 58, F: +49 7031 714-9699

info@spirit21.com