01.08.2018 - Unternehmen

Tipps für eine Berufsausbildung voller Chancen

© CandyBox Images / Fotolia

Im September startet das neue Ausbildungsjahr. Was die Berufsausbildung bei SPIRIT/21 ausmacht und Bewerber wissen sollten, erfahren Sie in diesem Kurzinterview mit Ausbildungsleiterin Sophia Braun.

Als mittelständisches IT-Unternehmen bewegt sich SPIRIT/21 in einem dynamischen Umfeld und investiert massiv in die Weiterbildung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Berufsausbildung?

Sophia Braun: "Unser Unternehmen wächst kontinuierlich. Deshalb suchen wir in allen Unternehmensbereichen ständig kompetente IT-Fachkräfte zur Verstärkung unseres Teams. Den „War of Talents“ in der IT-Branche bekommen wir dabei deutlich zu spüren. Vor diesem Hintergrund spielt das „Großziehen“ und die Weiterbildung des eigenen Nachwuchses eine sehr wichtige Rolle. Über unsere praxisnahe Ausbildung holen wir junge, engagierte Fachleute an Bord, die unser Unternehmen bereits gut kennen und sofort einsetzbar sind. 95 Prozent aller Auszubildenden und Studierenden stellen wir direkt nach ihrem Abschluss ein."

Was unterscheidet die Ausbildung bei SPIRIT/21 von den Angeboten anderer IT-Unternehmen? Gibt es Besonderheiten?

Sophia Braun: "Wir sind ein dynamisches, junges Unternehmen mit vielen technikbegeisterten Kolleginnen und Kollegen. SPIRIT/21 wurde vor 20 Jahren als IT Start-up gegründet. Heute beschäftigen wir rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nach wie vor spielen im beruflichen Alltag das Miteinander, der Teamgedanke und die familiäre Arbeitsatmosphäre eine große Rolle. Für unsere Auszubildenden und Studierenden heißt das, dass sie gleich von Beginn an, unabhängig von ihrer Position in innovative und herausfordernde Projekte eingebunden werden, oft direkt vor Ort bei unseren Kunden. Hier ist kreatives und eigenverantwortliches Arbeiten gefragt. Langweilig wird es dabei nie."

Unternehmen gelingt es häufig nicht, offene Ausbildungsstellen mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. SPIRIT/21 bildet bereits seit 1999 regelmäßig junge Menschen aus. Warum entscheiden sich Schulabgänger für eine Ausbildung bei SPIRIT/21?

Sophia Braun: "Bevor sie eine Entscheidung treffen, schauen sich die Jugendlichen ihren künftigen Arbeitgeber genau an. Es gibt eine ganze Reihe von Kriterien, die für die Bewerber wichtig sind. Dazu zählen zum Beispiel flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit von zuhause aus zu arbeiten, eine gute verkehrstechnische Anbindung, die Übernahme oder Bezuschussung diverser Kosten für Lehrmaterialien oder Fahrtkosten, der Einsatz neuester Technologien, die Nutzung von Firmenlaptop und Smartphone. Aber auch Themen wie Work-Life-Balance,  Aufstiegsmöglichkeiten und individuelle Weiterbildungsangebote gehören dazu. SPIRIT/21 kann in vielen dieser Bereiche punkten."

Auf was sollten Schulabgänger achten, wenn Sie sich bei SPIRIT/21 bewerben? Verraten Sie uns Ihre besten Tipps.

Sophia Braun: "Zunächst einmal müssen die Bewerber Leidenschaft für die IT und den Beruf mitbringen. Offenheit, Ehrlichkeit, Kommunikationsfähigkeit und ein sicheres Auftreten sind für uns ebenso wichtig, wie vollständige und aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Uns interessiert auch, ob sich jemand im privaten Umfeld engagiert und ob der jeweilige Bewerber oder die Bewerberin zu unserer Unternehmenskultur passt. Dies versuchen wir in den Bewerbungsgesprächen herauszufinden."

Welche Ausbildungs- und Studiengänge bieten Sie an? Gibt es 2018 noch freie Plätze?

Sophia Braun: "Wir starten jedes Jahr eine Reihe von dualen Ausbildungs- und Studiengängen in enger Zusammenarbeit mit Berufsschulen und der Dualen Hochschule Baden-Württemberg DHBW – dieses Jahr am 1. September. Für das Ausbildungsjahr 2018 sind bereits alle Plätze besetzt, für 2019 läuft bereits die Bewerbungsphase. Offene Stellen gibt es wieder in den Ausbildungsberufen Fachinformatik für Systemintegration/Anwendungsentwicklung und Büromanagement. Beim DHBW-Studium bieten wir die Fachrichtungen BWL Digital Business Management und BWL Industrie sowie Informatik und Wirtschaftsinformatik an. Und für Bachelor-Absolventen haben wir vor kurzem ein spezielles Einstiegsprogramm ins Leben gerufen – das Pre-Master-Programm SAP."

Sophia Braun

Sophia Braun

Ausbildungsleiterin SPIRIT/21, sbraun@spirit21.com

© 2018 SPIRIT/21.
Alle Rechte vorbehalten.

Otto-Lilienthal-Strasse 36, 71034 Böblingen
T: +49 7031 714-9600, +41 44 829 21 58, F: +49 7031 714-9699

info@spirit21.com