08.02.2018 - Cloud

SPIRIT/21 entwickelt eigene Cloud Management Plattform

Copyright: everythingpossible / Fotolia

Als Cloud-Broker wollen wir unseren Kunden mehr bieten: Cloud-Ressourcen können künftig über ein Self-Service-Portal selbst provisioniert werden.

Wir stellen unseren Cloud-Kunden künftig eine SPIRIT/21 eigene CloudManagementPlattform - kurz CMP – bereit und bieten ihnen über einen ServiceCatalog die Möglichkeit, Ressourcen, wie zum Beispiel virtuelle Maschinen, selbst zu provisionieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine virtuelle Maschine in unserem oder im kundeneigenen Rechenzentrum, eine EC2 Instanz in AWS oder eine AzureVM in der MicrosoftAzure Cloud dahintersteht.

Cloud-Services bestellen und selbst provisionieren

Aufgebaut ist unsere CMP auf verschiedenen Workern in allen Umgebungen, sowohl in unserem On-Premise-Rechenzentrum in Karlsruhe, als auch in der AWS- und Azure Cloud. Ein Self-Service-Portal fasst diese Umgebungen für den Kunden zusammen, so dass Services darüber bestellt und provisioniert werden können. Automation und Orchestration durch den Cloud-Broker ist dabei ein „must have“.

Kevin Wildenau

Kevin Wildenau

Cloud Consultant, SPIRIT/21

© 2018 SPIRIT/21.
Alle Rechte vorbehalten.

Otto-Lilienthal-Strasse 36, 71034 Böblingen
T: +49 7031 714-9600, +41 44 829 21 58, F: +49 7031 714-9699

info@spirit21.com